Propolis- Inhaltstoffe


Home
Entstehung
Geschichte
Inhaltstoffe
Wirkungsweise
Apitherapie
Rohpropolis
Gereinigtes Propolis
Kaugranulat
Pulver
Kapseln
Tinktur
Mundwasser
Extrakt
Bonbons
Zahnpasta
Salben
Bezugsquellen
Anwendungsgebiete

Projekte
Impressum


Je nach Ausgangsmaterial (Pflanzenart) und Herkunft kann Propolis sehr unterschiedlich beschaffen sein.

Propolis riecht sogar unterschiedlich, je nachdem, welche Baumarten bevorzugt verwendet wurden. Es riecht meistens würzig und leicht süßlich. Wenn man Pappelknospen und frisches Propolis aus Pappeln zur Verfügung hat, kann man eine deutliche Ähnlichkeit im Geruch wahrnehmen.

Der Geschmack von Propolis ist leicht scharf, etwas bitter und balsamisch.

Die Farbe des Propolis reicht von hellbraun über dunkelrot bis hin zu schwarz.

Meistens ist Propolis krümelig und klebrig, es besteht aus zahlreichen kleinen Brocken, die man zusammenkleben kann.

Die Konsistenz des Propolis hängt stark von seiner Temperatur ab:

·         Gefroren ist es hart und lässt sich im Mörser pulverisieren.

·         Bei 15°C ist es brüchig und hart.

·         Bei 30°C ist es geschmeidig.

·         Über 30°C wird es weich und klebrig.

·         Ab 65°C wird es leicht flüssig.

·         Ab 100°C schmilzt es vollständig.

Inhaltstoffe

Propolis enthält eine große Anzahl verschiedener Inhaltstoffe. Im Laufe der Zeit werden immer mehr Inhaltstoffe beim Propolis entdeckt. Forscher sind noch lange nicht fertig mit der vollständigen Analyse der Propolis-Inhaltsstoffe.

Die Propolis-Inhaltstoffe hängen davon ab, aus welchem Ausgangsmaterial das jeweilige Propolis gewonnen wurde.

Die wichtigsten Inhaltstoffe des Propolis sind jedoch relativ ähnlich, auch bei unterschiedlicher Herkunft. Die nachfolgenden Listen sind aufgrund der Verschiedenheit jedoch unvollständig und enthalten nur ungefähre Werte.

Propolis setzt sich in etwa folgendermaßen zusammen:

·         50% Harze

·         30% Wachs

·         10% ätherische Öle

·         5% Pollen

·         3% organische Stoffe

·         2% Mineralstoffe

 

Die organischen und mineralischen Substanzen enthalten unter anderem:

·         Vitamine

·         Vitamin A

·         Vitamin B1

·         Vitamin B3

·         Vitamin E

 

Organische sekundäre Pflanzenwirkstoffe:

·         Flavonoide

·         Flavone

·         Antibiotische Substanzen

·         Koffeinsäure

·         Benzylkumurat

·         Gerbsäuren

·         Salizylsäure

·         Pinocembrin

·         Pinobanksin

·         Galangin

·         Quercinin

·         Apigenin

·         Halangin

·         Ruthin

·         Zimtalkohol

 

Spurenelemente:

·         Eisen

·         Kalzium

·         Kobalt

·         Kupfer

·         Magnesium

·         Mangan

·         Selen

·         Silizium

·         Zink

Haltbarkeit des Propolis

Propolis-Harz ist relativ lange haltbar. Wenn man es kühl und luftdicht lagert, behält es bis zu fünf Jahre lang seine heilkräftigen Eigenschaften.

Frisch ist Propolis jedoch am wirksamsten. Die frische Wirksamkeit kann man auch deutlich riechen, wenn man frisches Propolis erhalten kann. Es hat einen sehr intensiven Duft, der sich schon nach wenigen Wochen verringert.

Bei Produkten aus Propolis hängt die Haltbarkeit vor allem vom jeweiligen Produkt ab. Eine Tinktur wird wohl mehrere Jahre halten, eine Creme möglicherweise nur wenige Monate. Bei Propolis-Produkten aus dem Handel steht im Allgemeinen ein Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung.


 




Haftungsausschluss/Disclaimer

Der Besuch unserer Seiten kann nicht den Arzt ersetzen.

Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden unbedingt einen Arzt auf!



Home